BLOG

Dualseelen

Kann ER meine Dualseele sein?

Aktualisiert: Mai 4

Ich habe diese magische Begegnung mit diesem wundervollen Mann erlebt, fühle eine starke Verbindung auf der Seelenebene, spüre ihn auch sehr stark auf der seelisch-energetischen Ebene. Doch ER blockt ab, verweigert den Kontakt seit der ersten Begegnung und zieht sich zurück. Behandelt mich, als wäre ich Luft. Ist ER überhaupt meine Dualseele/Seelenpartner, oder bilde ich mir da etwas ein? Bin ich vielleicht verrückt geworden?

Ich spüre in meinem Herzen, dass ER es ist. ER ist mein Mann, meine Liebe, mein Seelenpartner, ER ist die Liebe meines Lebens. ER ist der WAHRE Mann, die WAHRE Liebe.


Aber ER will von mir nichts wissen. Er ignoriert mich, hat mich auf allen Social-Media blockiert. ER tut so, als würde ich nicht existieren.

Ich fange an zu zweifeln, ob das, was ich in meinem Herzen spüre und tief in meiner Seele als die absolute, reine Wahrheit empfinde, richtig ist. Mein Verstand, die Stimme des Egos, sagt “wenn ER deine Dualseele oder dein Seelenpartner wäre, dann wäre ER doch jetzt bei dir. Aber ER ist es nicht. Vergiss ihn. Du siehst doch, dass ER von dir nichts will. Also ist ER nicht der Richtige für dich. Und außerdem ist er viel zu jung für dich und du viel zu alt für ihn. Das wird sowieso nicht klappen. Wie stellst du dir das vor? Was werden deine Eltern, deine Familie, deine Freunde sagen?” Und dieses Bla-bla-bla-Ego redet dir die Dinge weiter schlecht, bis sich wieder das Herz einschaltet. Und der Kampf zwischen Herz und Verstand beginnt erneut. Der Verstand sagt “ER ist es nicht! Vergiss ihn!” und sofort meldet sich das Herz und sagt “ER ist es! Schreibe ihm, rufe ihn an!”. Und der Verstand sagt “Nein, nein! Tue es nicht. Er wird dir nicht antworten. Er will dich nicht. Du bist ihm nicht gut genug.”


Erkennst Du dich darin auch? Bei mir ist es genau so abgelaufen. Und ich kenne einige Dualseelen-Betroffene, die das auch so erlebt haben.





Im Dualseelen-Prozess geht es darum, den Verstand und das Herz ins Gleichgewicht zu bringen. Die beiden müssen Hand in Hand gehen. Der Verstand und das Herz müssen Freundschaft schließen und sich gegenseitig unterstützen. Bei den meisten Menschen auf der ganzen Welt führt der Verstand (Ego) Krieg gegen das Herz (Liebe). Das Ego findet tausend Gründe, warum du das und das nicht fühlen solltest, und warum Du das und das nicht machen solltest, und warum deine Gefühle nicht richtig sind. Und warum es besser ist, alles beim Alten zu lassen und noch vieles mehr.


Wenn Du es in deinem Dualseelen-Prozess geschafft hast, den Verstand und das Herz in Einklang zu bringen, hört der innere Kampf auf. Der Verstand hört auf das Herz. Du folgst deinem Herzen und der Verstand führt die nötigen Aufgaben durch, um das zu erreichen, was Du von Herzen erreichen willst. Beispiel: Dein Herz sagt “Ich fühle mich in einem Haus am Strand wundervoll. Ich will, wünsche mir ein Haus am Strand.” Und der Verstand sagt “Okay! Mache ich!”.


Wenn die beiden jedoch immer noch im Streit sind, sagt der Verstand “Spinnst Du! Wie willst Du dir so ein Haus leisten? Das kann niemals klappen. Außerdem hast Du nicht genug Geld dafür. Wie sollst Du an so viel Geld kommen? Das kriegst du niemals hin.” Also Du merkst schon, wie das alte Muster funktioniert. Es ist egal, ob es um die Liebe, deinen Traummann, die Dualseele oder deinem Traumhaus, Traumort, Traumberuf geht. Der Verstand, das Ego wird immer eine Ausrede für dich finden, warum das alles nicht wahr ist, wahr sein kann und warum du es nicht haben oder schaffen kannst. Des Weiteren ist es die Aufgabe des Egos, Dir so viel Angst wie möglich einzujagen. Es ist wahr. Wir werden mit so vielen Ängsten, oft unbewussten Ängsten konfrontiert.


Wenn wir die meisten Beziehungen uns ansehen, spiegeln sie uns genau dasselbe Muster. Einer in der Beziehung ist sehr auf Geld, Status und Materielles orientiert und der Andere ist eher auf Wohlbefinden, Gefühle, Herz und Liebe orientiert. Und beide bekriegen sich oft. Der eine Partner ist meistens der Kopf (der Verstand) und der andere Partner ist das Herz (das Gefühl).

Der Kopf versteht das Herz nicht. Und das Herz fühlt sich von dem Kopf nicht verstanden. Und schon sind Missverständnisse, Stress, Drama, Vorwürfe, Schuldzuweisungen vorprogrammiert.


Das sind alles Themen, die wir uns anschauen und auflösen dürfen, damit wir diese wunderschönen Gefühle und diesen wundervollen Zustand, den wir bei der ersten Begegnung mit unserer Dualseele gefühlt und erfahren haben, auch dauerhaft bei uns bleiben. Für immer und ewig. Doch es ist ein weiter Weg und heftige innere Arbeit sowie Transformation. Es ist hart, doch es lohnt sich. Zum Schluss wirst Du sagen “Ich bin so froh, dass ich diesen Weg gegangen bin. Ich fühle mich so frei, so leicht, so glücklich, so gelassen, in Frieden und vollkommen bei mir, in meiner Kraft.”


Diese Aufstellungen könnten Dir helfen




21 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen