BLOG

Dualseelen

Wertvolle Tipps, wie Du karmische Verstrickungen mit deiner Dualseele auflöst

Was sind überhaupt karmische Verstrickungen?



Es sind schmerzvolle Erfahrungen aus früheren Inkarnationen, die wir damals mit unserer Dualseele erlebt haben. Schmerz, oft ist es ein Verlustschmerz, den wir in dem vorherigen Leben nicht geheilt und losgelassen haben. Wir konnten es damals einfach nicht.


Was passiert, wenn Dualseelen aufeinander treffen?


Wie ich schon in meinem Blogbeitrag "Ich fühle Dich, Dualseele" geschrieben habe, findet bei dem Zusammentreffen ein seelischer, energetischer Informationsaustausch statt.


Das Gefühl von "Vertrautheit" und diesen Menschen schon ewig zu kennen, beruht darauf, dass die Dualseelen tatsächlich in den vorherigen Inkarnationen schon mehrmals zusammen waren und/oder diese Liebe damals empfunden haben.


Durch diesen energetischen Informationsaustausch werden die Dualseelen nicht nur an die wundervolle, göttliche, reine Liebe erinnert, sie werden auch an die Schmerzen und den Verlust erinnert. Das ist etwas, was zumindest der Gefühlsklärer anfangs nicht verkraftet, weil ER als Mann diese Gefühle nicht aushalten kann.


- zu schmerzvoll!


Ist es ihm bewusst? Eher nicht. Denn als Loslasserinnen verstehen wir seinen Rückzug nicht. Und suchen verzweifelt nach Antworten für sein Verhalten. Und uns selbst ist auch vieles nicht bewusst. Wir wissen nicht, was in unserer Seele alles drin steckt.


Woher weiß ich das mit den Verstrickungen aus früheren Inkarnationen?


Am Anfang meines Dualseelen-Prozesses hatte ich sehr viel Angst meine Dualseele zu verlieren. Allein der Gedanke und die Vorstellung, dass ER stirbt, löste in mir Panik aus. Ich hatte das Gefühl, wenn ihm irgendwas passiert und ER stirbt, springe ich ihm in den Tod hinterher. Ein Leben ohne ihn, war für mich zum diesem Zeitpunkt unvorstellbar und unmöglich.


Ich fragte mich damals immer, warum ich so viel Angst habe diesen Mann zu verlieren, obwohl ich ihn in der Realität nur 3 mal getroffen hatte?


Das Universum hatte meine Frage beantwortet, indem die Engel mich zu einer systemischen Familienaufstellerin leiteten.


In einer meiner ersten Aufstellungen haben sich mindestens zwei frühere Inkarnationen mit meiner Dualseele offenbart. Habe ich damit gerechnet? Niemals!


Speer im Rücken. Ich habe IHN verloren 😩


Ich durfte erfahren, dass in einem früheren Leben ich IHN verloren habe. Ich habe vor meinen Augen gesehen, wie ein Speer seinen Rücken durchbohrte und ER vor mir gefallen und gestorben ist. Ich habe vor lauter Schmerz so sehr geschrien, dass ich mir die Haare aus dem Kopf rausgerissen hatte. Das Ding ist, dass ich nicht mal gemerkt habe, dass ich mir die Haare rausgerissen habe, da ich gleichzeitig unter einem enormen Schock stand.



Vergiftet. ER hat mich verloren 😢


In einer zweiten früheren Inkarnation, dies passierte im Mittelalter, war meine Dualseele ein Priester. Als Priester durfte ER keine Frau haben. Aber ER liebte mich abgöttisch und wollte mit mir zusammen sein. Meine Dualseele wollte damals seinen Posten verlassen und seinen Dienst als Priester ablegen. Doch dem Kirchenoberhaupt hat dies überhaupt nicht gefallen und war dagegen. Also musste ich weg.


Das Kirchenoberhaupt hat mich auf eine Wiese gelockt und mich dort vergiftet. Dabei war ich schwanger 🤰mit dem Kind von meiner Dualseele. Ich bin einfach gestorben. (Das erklärt, warum ich das unglaublich starke Gefühl hatte, nach unserem ersten Treffen, dass ich ein Kind von IHM will, was mich total verwirrt hat. Lies dazu den Artikel "Ich fühle Dich, Dualseele.


Übernacht verschwand ich und meine Dualseele konnte mich nicht finden. ER wusste überhaupt nicht was passiert ist. Für ihn bin ich spurlos verschwunden. Es gab weder Anzeichen, dass ich ihn verlassen wollte oder sonst was. Ich habe mich sozusagen in Luft aufgelöst. (Vielleicht hat ER mich deshalb in diesem Leben wie Luft behandelt 😉😊). In dieser Phase meines Dualseelen-Prozesses fand ich den Zustand nicht lustig 😩. Es war eher zum Heulen 😭)


Sein Schock 😱saß tief, sein Schmerz 😖war so groß, dass ER angefangen hat wortwörtlich zu saufen. Seinen Posten als Priester hat er trotzdem verlassen. Ab diesem Zeitpunkt, als ich spurlos verschwand, bestand sein Leben aus Alkohol und unendlich vielen Frauen. Und in diesem SeinsZustand ist er auch gestorben.


Mit dem Alkohol wollte er seinen tiefen Schmerz betäuben, ersaufen, wegtrinken.



Wir nehmen unsere Seins-Zustände aus den letzen Inkarnationen in dieses Leben mit


Rate mal, in welchem Zustand habe ich IHN in diesem Leben getroffen? Genau in diesem Zustand. Am Wochenende feiern, Partys, saufen, Alkohol ohne Ende und viele Frauen. Um seinen Hals trug ER eine goldene Halskette mit einem Kreuz als Anhänger.


In diesem Leben habe ich ihn in der Disco kennengelernt. Zum Schluss war er so voll, dass ER sich auf dem Parkplatz zwischen den Autos verloren hat, die ganze Zeit herumtorkelte und schrie "Wo bin ich?" 😂🤣 (Es ist lustig und gleichzeitig auch wiederum nicht lustig 😔)


Für mich hat alles 1+1 ergeben, und alles hat auf einmal einen Sinn gemacht. Ich habe dank der Offenbarungen in den Aufstellungen nicht nur alles verstehen können, sondern auch heilen. Ich löste diese Verstrickungen aus diesen Inkarnationen mit ihm.


Ich habe verstanden, warum ER sich zurückgezogen hat und mich blockiert hat. Seine Angst sich auf mich einzulassen und mich erneut zu verlieren, diesen Schmerz hätte ER dieses Mal nicht überlebt.


Seine Seele hat ihm signalisiert "Gefahr! Du kennst diese Frau und es ist jedes Mal nicht gut ausgegangen".


Und mir wurde meine Frage "Warum ich das Gefühl hatte, wenn ihm irgendetwas passiert und ER stirbt, springe ich ihm ins Grab hinterher" beantwortet.




In der Aufstellung hat sich herausgestellt, dass wir beide aus diesen zwei früheren Inkarnationen eine tiefsitzende Wut 😡uns beiden gegenüber hegten. Ich war wütend auf ihn, dass ER gestorben ist, um mich vor dem Speer zu retten. Und ER war wütend auf mich, das ich spurlos verschwunden bin und ihn einfach verlassen habe.


Wir durften uns in der Aufstellung vergeben 👩‍❤️‍👨. Ich muss schon sagen, dass es eine unglaubliche Erleichterung ist, zu erfahren was wirklich passiert ist, wenn die Wahrheit ausgesprochen ist und zu verstehen, warum die Dinge so sind wie die sind. Man hat sich selbst und ihm gegenüber viel mehr Verständnis ❤️.


Diese Aufstellungen haben mir geholfen, mich von der Angst ihn zu verlieren und ohne ihn nicht zu überleben, zu befreien. Und auf diese Art und Weise loszulassen.


Es ist schon sehr interessant, was wir alles in unserer Seele tragen. Unsere Seele weiß alles über uns, viel mehr als wir uns vorstellen können.


Jetzt verstehst Du, warum ich die Aufstellungen so sehr liebe 💓 und sie soo genial 🤗😃😇 finde! Ist das Beste, was mir passieren konnte, wenn es um alternative Heilmethoden geht.



Mit diesen Methoden kannst Du in frühere Inkarnationen reisen


  1. Systemische Aufstellungen - mit dieser Methode kannst Du nicht nur in die früheren Inkarnationen reisen, Du kannst dort auch die entstandenen Verstrickungen mit deiner Dualseele auflösen (falls es welche gibt). Da es viele unterschiedliche Arten von Aufstellungen gibt, weiß ich nicht, ob z.B. eine Aufstellung mit Figuren oder eine Aufstellung in Gruppen, dieses machen können. Ich habe damit keine Erfahrungen. Am besten, Du recherchierst selbst nach. Ich kann nur von meinen Erfahrungen mit den Filzmatten sprechen. Auf diese Art Aufstellungen zu leiten funktioniert wunderbar.

  2. Rückführungen - diese Methode hat sich tatsächlich auf die Rückführungen in frühere Leben spezialisiert. Ich selbst habe keine Erfahrungen mit Rückführungen gemacht, da ich die Aufstellungen habe. Und ich weiß nicht, ob man mit Rückführungen die Verstrickungen in der